Alpenblick

Kesselspeisewasser

Dampf  als Prozessdampf, zum Heizen oder auch zur Stromerzeugung

Das Kesselspeisewasser übernimmt dabei eine ausschlaggebende Rolle. Nur hochwertiges und konstant aufbereitetes Kesselspeisewasser kann den reibungslosen Betrieb von Dampferzeugern gewährleisten.

lippmann bietet Ihnen Lösungen zur Aufbereitung von Kesselspeisewasser mit modularen Komponenten, die exakt auf Ihre Anlage ausgelegt werden können. Die Aufbereitung des Kesselspeisewassers wird hierbei speziell auf die Ausführung und Druckstufe der individuellen Kesselanlage abgestimmt mit dem Ziel, Kesselsteinbildung und Korrosion effizient zu verhindern und das Kesselspeisewasser möglichst lange im Kreislauf zu halten.

Unsere Verfahren zur Aufbereitung von Kesselspeisewasser sorgen für einen reibungslosen Ablauf unter Einhaltung spezifischer Anforderungen, geltender Richtlinien und natürlich der vorhandenen Wasserqualität

Die chemische Nachbehandlung von Kesselspeisewasser ist eine gemäß DIN EN 12953-10 und DIN EN 12952-12 erforderliche und ergänzende Maßnahme zur vorherigen Aufbereitung – mit dem Ziel, die Kesselanlage zuverlässig vor Ablagerungen und Korrosionen zu schützen.

Für den Kraftwerksbetrieb sind darüber hinaus spezielle Anforderungen zu berücksichtigen, die sich in den VGB-Richtlinien wiederfinden. Allen gemein ist, dass hierin die Anforderungen an die Kesselspeise- und Kesselwasserqualität in Abhängigkeit des Kesseltyps und der Druckstufe genannt sind. Alle namenhaften Kesselhersteller haben darüber hinaus auch eigene Vorschriften erstellt, die berücksichtigt werden müssen.

Da kein natürliches Wasser die vorgeschriebenen Richtwerte von sich aus erfüllt, müssen diese durch den Einsatz geeigneter Wasseraufbereitungsverfahren sichergestellt werden. Mindestens erforderlich ist eine Enthärtung, je nach Ausgangswasserqualität und Kondensatrücklauf können weitere Verfahrensschritte notwendig werden, die auf Basis einer aktuellen Wasseranalyse unter Berücksichtigung der optimalen Wirtschaftlichkeit angeboten werden können.