Alpenblick

Belüftung

Die Belüftung eines Wassers kann aus mehreren Gründen erforderlich sein. Als wesentliche Aufbereitungsziele sind hierbei zu nennen:

  • Die Anreicherung von sauerstoffarmen bzw. sauerstofffreien Wässern mit Luftsauerstoff (zum Beispiel bei „reduzierten Tiefenwässern“)
  • Die Entfernung von Gasen (Kohlendioxid, Schwefelwasserstoff) und leichtflüchtigen Verbindungen (leichtflüchtige Chlor- und Halogenkohlenwasserstoffe sowie Geruchsstoffe), bekannt als „Stripping-Verfahren“
  • Die Oxidation von gelösten geogenen Eisen II-, Mangan II- und Arsen III-Verbindungen bei sauerstofffreien Wässern zu abfiltrierbaren Eisen III-, Mangan IV- und Arsen V-Verbindungen bei der Enteisenung und Entmanganung